Sächsischer Bürgerpreis 2022 für Henrik Mroska
Bürgerpreis für Henrik Mroska (Mitte): Ministerpräsident Michael Kretschmer, Laudator Friedrich Magirius, dessen Frau Christel Magirius und Landrat Kai Emanuel (v. l.) freuen sich mit ihm. Foto: LRA Nordsachsen / Nikolai Schmidt

Sächsischer Bürgerpreis 2022 für Henrik Mroska

Für die Rettung der Rittergutskirche Kleinliebenau in Schkeuditz und deren Entwicklung zu einem geistlich-kulturellen Zentrum hat Henrik Mroska gestern Abend (13.10.22) in der Dresdner Frauenkirche den Sächsischen Bürgerpreis 2022 in der Kategorie „Tradition pflegen – Geschichte verstehen (Heimat)“ erhalten. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und Nordsachsens Landrat Kai Emanuel waren die ersten Gratulanten.

1 Kommentar